BRIEFMARKEN- und MÜNZENSAMMLERVEREIN GMUNDEN seit 1937
BRIEFMARKEN- und MÜNZENSAMMLERVEREIN  GMUNDEN seit 1937

Herzlich Willkommen beim

BMSV-GMUNDEN

WIR TREFFEN UNS JEDEN 3. DONNERSTAG IM MONAT

AB 18:00 UHR IM LANDHOTEL GRÜNBERG AM SEE

TRAUNSTEINGASSE 109, 4810 GMUNDEN

 

DER NÄCHSTE TERMIN

17. JUNI 2021 

 

- UNSER NÄCHSTES SONDERPOSTAMT -

 

12.Juni 2021  - "150 Jahre Dampfschiff GISELA"

in der Zeit von 09:00 bis 13:00 Uhr

Kammerhofmuseum 4810 Gmunden

GMUNDENS ALTE DAME

Stolz liegt sie da am Schiffsanlegeplatz in Gmunden: die „Gisela“. Der Raddampfer ist das Wahrzeichen der Traunseeregion und Gmundens. Den Namen hat sie von einer der Töchter des österreichischen Kaisers Franz Joseph.

 

John Ruston entwarf im Jahre 1837 Pläne für seine „Sophie“, die am 15. Mai 1839 als erster Schaufelraddampfer auf dem Traunsee fuhr. Es folgten „Sophie II“ (1849) und „Sophie III“ (1862). Im Jahre 1858 wurde der Dampfer „Elisabeth“ in den Dienst gestellt. Die Schifffahrt entwickelte sich auf dem See prächtig, und so baute Joseph John Ruston in seiner Werft in Wien- Floridsdorf die „Gisela“. Nach dem Zusammenbau am Traunsee fand die erste Probefahrt am 24. September 1871 statt. Im Frühjahr 1872 wurde das Schiff offiziell in Betrieb genommen.

 

Die „Gisela“ ist heuer - im Jahr 2021 - immerhin schon 150 Jahre alt. Ihr Weiterbestand war in den 1970er und 1980er Jahren sehr gefährdet. 1981 wurde die „Gisela“ als erstes schwimmendes Objekt unter Denkmalschutz gestellt. Damit begann die Rettung des Dampfers! Dessen Besitzer ist der Verein „Gesellschaft der Freunde der Stadt Gmunden“. Der schaffte es in einer aufwändigen Aktion, die „Gisela“ zu retten, zu restaurieren und damit zu erhalten. „Betreiber“ des Dampfers ist der Geschäftsführer der „Karlheinz Eder Traunseeschifffahrt GmbH“.

Text: Gesellschaft der Freunde der Stadt Gmunden

 

Zu diesem Jubiläum hat der BMSV-GMUNDEN einen 3er BLOCK und 2 Sonderkuverts aufgelegt.

3er BLOCK "150 JAHRE DS GISELA"

Die Marken aus Block: links (PM1)- "Teilansicht der Gisela", Mitte (PM2) - "Dampfmaschine", rechts (PM3) - "Gisela auf Fahrt"

Sonderkuvert (SK1): "GISELA auf Fahrt"

wahlweise  PM1 oder PM3

Sonderkuvert (SK2): Technisches - Dampfmaschine

Zum vergrößern - Bilder anklicken !

Sonderstempel 12.6.2021   4810 Gmunden

 

 

 

Preise:

Sonderkuvert SK1 / SK2 je: blanco                        EUR 1,50

Sonderkuvert SK1 / SK2 je: wie Abb. oben            EUR 4,50

3er BLOCK "150 JAHRE DS GISELA"                   EUR 8,00

 

 

Gleichzeitig zum Sonderpostamt findet ein Philatelietag der Österreischen Post AG statt.

 

Kontakt: BMSV-Gmunden, Gottfried Blank, im Dorf 44/1, 4645 Grünau im Almtal, Mobil: 0650 2703726,

-Mail: go.blank@outlook.com, Web: www.bmsv-gmunden.at

Ersttag-Sonderpostamt mit Philatelietag 

8. Mai 2021 von 09:00 bis 13:00 Uhr, im Cumberland Wildpark Grünau 

 

Sondermarke: Europa "Gefährdete nationale Tierwelt - Wolf"

Sonderstempel: Ersttag - Europa "Wolf"

 

 

Sonderstempel - BMSV-Gmunden

 

 

der vom Verein aufgelegte Personalisierte Briefmarken-Bogen zeigt 20 verschiedene Motive aus der gefährdeten nationalen Tierwelt.

(alle Motive - Blank Gottfried,Aquarell/Mischtechnik)       Preis: EUR 60,00

Sonderkuvert: blanko - EUR 1,50,   Kuvert +  PM + Sstp : EUR 4,50                                                                                   Muster-Abbildungen!

Zum vergrößern - Bilder anklicken

27. - 29. August 2021, "phila"-Toscana, Philatelistischer Salon im Rang II und III (alle Wettbewerbsklassen) mit internationaler Beteiligung und Austria-Cup 3. Runde

Händlerbörse und Postverwaltungen

Sonderpostämter

29.8.2021 Philatelietag 4810 Gmunden

 

 

Änderungen vorbehalten!

Anmeldungsformulare zur "phila"-Toscana´21
Anmeldung.pdf
PDF-Dokument [6.4 MB]
Reglement Philatelistischer Salon
Reglement Phil.Salon.pdf
PDF-Dokument [6.1 MB]

ZUM VORMERKEN!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© BMSV-GMUNDEN

Erstellt mit 1&1 IONOS MyWebsite.